Leitender Oberarzt und Oberarzt Diagnostische und Interventionelle Radiologie (m/w) im Raum PLZ 99 zur Festeinstellung

Ref. Nr.: OR/0130915

Wir suchen für ein akademisches Lehrkrankenhaus eines Klinikverbundes mit ca. 700 Betten in Thüringen einen Leitenden Oberarzt und Oberarzt Diagnostische und Interventionelle Radiologie (m/w) zur Festeinstellung.

Die Klinik

Die beiden radiologischen Abteilungen der Klinik erbringen derzeit jeweils mehr als 15 000 MRT und 15 000 CT-Untersuchungen pro Jahr und rund 4500 interventionelle Leistungen auf höchstem Niveau. Sowohl in der radiologischen Diagnostik, als auch in der Intervention wird das gesamte Spektrum rund um die Uhr für die Patienten aus einem überregionalen Einzugsgebiet vorgehalten.

Das Zentrum Diagnostische und Interventionelle Radiologie arbeitet komplett filmlos-digital und verfügt über die folgen Modalitatäten: 3 CT-Scanner, 2 1,5-T MRT, 3 Röntgenarbeitsplätze, 1 biplane Angiographieanlage mit 3D-Rotationangiographie und Dyna-CT, 1 monoplane Roboter-Angiographieanlage im Hybrid-OP mit 3D-Angiographie und Dyna-CT  und 2 Ultraschallarbeitplätze. Im Zuge der Neuausstattung wird ein 3-T-MRT mit zusätzlichem HiFU (hochfokussiertem Ultraschall) und ein 128-Zeilen-CT neu in Betrieb genommen.

Aufgrund der Zusammenlegung des Instituts für Diagnostische Radiologie und des Instituts für Interventionelle Radiologie zu einem radiologischen Zentrum sind ab 2016 die Stellen neu oder zusätzlich zu besetzen:

Die Weiterbildungsermächtigung Radiologie (54 Monate) und Interventionelle Radiologie (DeGIR Module A - D liegt vor, Modul E beantragt) liegen vor.

Ihr Profil

Leitender Arzt/Leitender Oberarzt:

eine Persönlichkeit mit hoher fachlicher und menschlicher Kompetenz, die den Chefarzt des Zentrums jederzeit in Klinik, Ausbildung und Leitungsaufgaben vertritt und gemeinsam mit dem Leitungsteam das Zentrum als überregionalen Dienstleister weiterentwickelt.

Die Möglichkeit zur Entwicklung eines eigenständigen Arbeits- und Verantwortungsbereiches wird nicht nur ermöglicht, sondern ist sogar erwünscht.

Geboten wird

- Arbeit in einem kollegialen Team

-Außertarifliche, der Verantwortung entsprechende Vergütung

- Persönliche Weiterbildung in allen Bereichen der Radiologie und Interventionsradiologie

- Persönliche Weiterbildung in den Wirtschaftsfächern und im Qualitätsmanagement

- Die Teilnahme an internen und externen Weiterbildungen

Die an der Aufgabenstellung und beruflichen Qualifikation orientierte Vergütung erfolgt leistungsbezogen. Alle Mitarbeiter sind durch eine tarifvertragliche Ergebnisbeteiligung am wirtschaftlichen Erfolg der Klinik beteiligt.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und unserer Referenznummer per E-Mail (max. 4 MB) zu. Vielen Dank.

Ihr Ansprechpartner ist Herr Marc Schomann.

Absolute Diskretion ist unser oberstes Prinzip.

EBIT-med eine Marke der EBITplus GmbH

Comeniusstr. 1
40545 Düsseldorf

Tel.: +49-2156-9 15 68 56
Fax: +49-2156- 9 15 68 57
E-Mail: marc.schomann@ebit-med.de
Home: www.ebit-med.de 


EBIT-med - Comeniusstr. 1 - 40545 Düsseldorf

Tel.: 02156/9 15 68 56 - Fax: 02156/9 15 68 57 - E-Mail: info@ebit-med.de